LKO: 4:4 in Runde 3 reicht zur Tabellenführung !

Der Aufsteiger Empor Erfurt 3 ist unser Gegner in der 3.Runde. Wir sind leichter Favorit, die spielstarken Gäste aus der Landeshauptstadt machen uns das Leben schwer. Zum Auftakt erwischt ausgerechnet Gerhard einen rabenschwarzen Tag! In einer scharfen Eröffnungsvariante findet er nicht den richtigen Zug, schon war es nach kurzer Zeit vorbei und wir liegen zurück. Dann der Ausgleich durch Gerald, wo sein Gegner beim Nachzählen seiner Figuren im Mittelspiel bemerkt, dass eine abhanden gekommen ist, also frühe Kapitulation! Manuel an Brett 6 einigt sich in lebloser Stellung auf eine Punkteteilung. Daniel an 4 unterliegt seinem starken Gegner, der nicht viel anbrennen lässt. Phillip an 3 gelingt in einer spannenden und scharfen Partie der erste volle Punkt in dieser Saison! Ein ganz wichtiger dazu ! Auch Matthias an Brett 1 gewinnt seine Partie nach zähem Wiederstand der jungen Gegnerin. Wir führen 3,5:2,5 , und wieder sollte die Entscheidung an Brett 7+8 fallen ! Franz erreicht den Vorteil im Turmendspiel, findet aber leider nicht den Gewinnweg,schade ! Karsten an 8 steuert eigentlich auf das sichere Remis im Endspiel zu, was für den Gesamtsieg reicht. Doch dann, …ein Patzer beim Abwickeln der Stellung, 2 Bauern gehen verloren und damit die Partie !! Jammerschade ! So endet unser Match 4:4. Das Glück aus der letzten Runde war dieses mal wohl aufgezehrt . Kleiner Trost: Wir sind plötzlich und überraschend für die nächsten 3 Wochen Tabellenführer der Liga ! Mit Weimar 2 erwartet uns dann der erste richtig starke Gegner der Landesklasse Staffel Ost …


Comments are closed.