LKO: 5:3 -Überraschungssieg gegen Lok Sömmerda !

Zur vorgezogenen 9. Runde hatten wir heute den favorisierten Liga-Absteiger Lok Sömmerda zu Gast. Mit 15 min Verspätung wegen witterungsbedingter Verspätung unserer Gäste ging es ins Match, es sollte ein hochspannender Sonntag werden ! Bereits nach kurzen 2 Stunden ein schnelles Remis von Daniel an Brett 4, ein schöner Achtungserfolg für uns! Unser Edeljoker Erhard lässt seinem jungen Gegner an Brett 8 keine Chance, hervorragende 2 Siege aus 2 Spielen in der Landesklasse für Erhard, klasse! Gerald an Brett 2 patzt früh in der Eröffnung, sein König in der Brettmitte wird leichte Beute für seinen Gegner. An Brett 1 sind erst 18 Züge gespielt, Matthias `s Gegner entscheidet sich bei nur noch 5 min Bedenkzeit für die angebotene Punkteteilung. Dann gelingt Gerhard an Brett 4 ein glücklicher, aber wichtiger Sieg! Hätte auch andersherum enden können ! Nach grossem Spiel und Kampf muss Phillip an Brett 3 die Cleverness und den Sieg seines erfahrenen Gegners (ca. 300 DWZ besser!) anerkennen. Es steht 3:3, und ganz überraschend haben wir an Brett 6+7 sogar deutliche positionelle Vorteile . Und tatsächlich zieht Manuel an Tisch 6 im Endspiel die Schlinge um den gegnerischen König Schritt für Schritt immer enger, bis zur gegnerischen Kapitulation! Superpartie von Manuel ! Jetzt lässt Franz an Brett 7 nichts mehr anbrennen und gewinnt für uns zum glücklichen aber verdienten 5:3 ! Glückwunsch für eine sehr gute Mannschaftsleistung mit hervorragenden 4 Punkten an den Brettern 5-8 ( Besser geht nicht !?)!  …Damit haben wir nach 6 gespielten Runden bereits unser wichtigstes Saisonziel (Klassenerhalt) erreicht.  In Runde 6 fahren wir zum Tabellenführer nach Stadtilm…


Comments are closed.